Den Benutzer ins Zentrum stellen

Ann-Kristin Gehringer und ihr Projektteam wussten genau, was sie sich für die neue Website der Schaffhauser Kantonalbank (SHKB) wünschten. Um die Bedürfnisse ihrer Kunden und Interessenten erfüllen zu können, holten sie sich die Spezialisten von Liip an Bord.

Wer aber sind die Kunden der Schaffhauser Kantonalbank? Wer besucht die Website? Und welche Informationen werden benötigt? Das breite Angebots- und Kundenspektrum der Bank zieht viele unterschiedliche Kunden an: Privatpersonen, Unternehmen, Teenager, Studenten, Familien, Pensionierte und viele mehr. Und jeder dieser Kunden soll die für ihn relevanten Informationen schnell und einfach finden.

Mut zu Neuem, Mut zu Feedback

Zusammen mit der SHKB entschlossen sich die User Experience Spezialisten von Liip, die Inhalte von neu auf zu analysieren und in Themengruppen zusammenzustellen. In einem gemeinsamen Workshop mit Projekmitgliedern der Schaffhauser Kantonalbank starteten sie von der grünen Wiese. Die Workshopteilnehmer definierten welche Inhalte zusammenhängen, welche User sich eher für welche Inhalte interessieren und wie diese in einem Menü sinnvoll strukturiert werden können.
Aus dem Ergebnis erarbeitete Liip eine neue Navigation.

Eine Navigation im Kämmerchen ausgeheckt und publiziert? Nicht bei Liip! Unterschiedliche Testpersonen von jung bis erfahren erhielten die Aufgabe, Inhalte in der Navigation zu suchen und zu finden. Aufgrund der benötigten Zeit und Klicks verifizierte Liip die neue Navigation.

Visuelle Benutzerführung

Neben der verbesserten Navigation legte das Liip Team ein grosses Augenmerk auf eine Completion Search. Gibt ein Benutzer mindestens vier Buchstaben eines Wortes ein, schlägt die Suche sieben Standard-Suchbegriffe vor. Diese Suchbegriffe definiert die Schaffhauser Kantonalbank aufgrund deren Relevanz für ein Stichwort.

Der Wiedererkennungswert von Inhalten wird durch einheitliche Symbole gefördert. Diese erscheinen nicht nur in der Completion Search, sondern befinden sich konsequenterweise auf jeder Inhaltsseite und lassen sich auch auf anderen Kommunikationsmitteln sinnvoll wiederverwenden.

Allgemein führt die neue Website die Benutzer visuell. Beispielsweise zeigt der Hypothekarrechner einfach und schnell, anhand einer farbigen Skala auf, ob die gewünschte Hypothek tragbar wäre. Ein weiteres Beispiel sind die Inhaltsseiten, welche mit klar definierten Inhaltsblöcken die Benutzer durch die einzelnen Themen führt. Und da die Website responsive ist, stellt sie die Inhalte für jedes mobile Gerät und jeden Desktop ideal dar. 

Das neue Bankkonto im Zug bestellen

Ob mit dem Handy aus dem Zug, dem Tablet vor dem TV oder vom Desktop PC - immer mehr Bankkunden wünschen sich, ein Konto direkt online zu bestellen. Aus diesem Grund ermöglicht die neue Website der Schaffhauser Kantonalbank verschiedene Angebote online zu bestellen. Und nicht nur das. Wer beispielsweise ein Privatkonto bestellen will, kann direkt im Bestellprozess entscheiden, ob er zusätzlich eine Maestro-Karte, einen E-Banking-Zugang, E-Dokumente oder doch gleich das Gesamtpaket benötigt.

 

 

«Liip hat unsere Bedürfnisse ideal erfasst und für die neue Website unsere Kunden konsequent in den Fokus gesetzt. Herausgekommen ist eine übersichtliche Website, welche das Bedürfnis nach Informationen erfüllt und uns die Möglichkeit gibt, Inhalte an die Bedürfnisse der Kunden anzupassen. Die SHKB erhält auf der Startseite neu die Möglichkeit, Promotionen und Informationen optisch attraktiv zu positionieren.»

Zusatzinformationen