ETH Immobilienökonomie App

fĂŒr ETH Departement Architektur
Auszeichnung
  • 2018 Best of Swiss Web Silver “Public Affairs”

Digitales Lernen im digitalen Vorlesungssaal ist ein grosses Thema an der ETH. Wir wenden die Applikation bereits aktiv an und danken Liip fĂŒr die gute Zusammenarbeit. Unsere Studierenden sind begeistert – ein mathelastiges Fach ist so erlebbar geworden.

Hannes Reichel
Dozent an der Professur fĂŒr Architektur und Bauprozess von Sacha Menz, Departement Architektur der ETH ZĂŒrich

KomplexitÀt anwenderfreundlich umsetzen

Wie, wo und unter welchen Bedingungen lohnt sich der Bau eines GebĂ€udes? Im Auftrag der «Professur fĂŒr Architektur und Bauprozess am Departement Architektur der ETH ZĂŒrich» wurden Lösungen fĂŒr diese Fragestellungen gefunden, die es ermöglichen die komplizierte Kalkulation von GebĂ€udekosten in einer Applikation durchzufĂŒhren.

Mathematik erlebbar machen

Der Auftrag bestand in der Transformation von komplexen Berechnungen und der Digitalisierung von fĂŒnf Unterrichtsmodulen. Dank der von Liip entwickelten App haben die Studierenden auf einmal Spass am mathematischen Teil des Architekturstudiums

Shapefiles als Basis der Architektur-App

Als Datengrundlage fĂŒr die ETH Immobilienökonomie App dienten Shapefiles. Diese wurden zur Ermittlung von BaugrundstĂŒcken in der Stadt ZĂŒrich verwendet.

Mehr zu unseren Mobile Apps und Open Data services.