sel-header.png

Smart Energy Link

Smart Energy Link (SEL) und Liip machen das Steuern, Verwalten und Abrechnen von ZusammenschlĂŒssen zum Eigenverbrauch einfach - mit einem benutzerfreundlichen Kundenportal als HerzstĂŒck. Selber produzierter Solarstrom wird nun wirtschaftlich und bequem nutzbar.

Kunde
Smart Energy Link
Lösung
portal.sel.energy
Auszeichnung
  • 2019 Best of Swiss Web Gold “Innovation”
  • 2019 Best of Swiss Web Bronze “Business”

Das Kundenportal als HerzstĂŒck

HerzstĂŒck der Lösung von Smart Energy Link ist ein einfaches und benutzerfreundliches Kundenportal, welches wir basierend auf modernsten Technologien wie Python und Vue.js entwickelt haben. Das Kundenportal ist verknĂŒpft mit den diversen Strom- und WasserzĂ€hlern vor Ort in den GebĂ€uden der ZusammenschlĂŒsse zum Eigenverbrauch. Die riesigen Mengen an Daten werden dabei realtime automatisiert im Kundenportal ausgewertet und fĂŒr die Nutzer in interaktiven Grafiken einfach zugĂ€nglich gemacht.

Die neuen Nebenkostenabrechnungen

Die Abrechnung von Strom war bisher Aufgabe des ElektrizitĂ€tswerkes. Mit den ZusammenschlĂŒssen zum Eigenverbrauch fĂ€llt diese komplexe Aufgabe nun erstmals den Immobilienverwaltungen zu. Unser Ziel war es, dies fĂŒr Verwaltungen einfach zu machen. Dazu haben wir im SEL-Kundenportal eine einfache, automatisierte Nebenkostenabrechnung entwickelt - basierend auf der riesigen Menge an Daten, die uns die ZĂ€hler laufend liefern. Die komplexen Berechnungen rund um die Stromtarifmodelle werden dabei im Hintergrund abgewickelt. Mit wenigen Klicks entsteht so eine einfache, transparente und benutzerfreundliche Nebenkostenabrechnung fĂŒr den nachhaltigen Stromverbrauch.

KomplexitÀt einfach gemacht

Mit Service Design, User Experience und einem cross-funktionalen, agilen Team Komplexes einfach machen

Unsere grosse Herausforderung war es, das komplexe Thema Strom und die ZusammenschlĂŒsse zum Eigenverbrauch fĂŒr Nutzer einfach zu machen. Wir bewegten uns in einem fĂŒr alle Beteiligten völlig neuen Umfeld - kontinuierliches Lernen und Ausprobieren war eine beliebte Vorgehensweise. SchlĂŒssel zum Erfolg in diesem Projekt waren fĂŒr uns einerseits ein nutzerzentriertes Vorgehen mit Service Design und User Experience, um eine ganzheitliche, einfache Lösung zu finden. Andererseits half uns eine agile Umsetzung nach Scrum, schnell und effizient unsere Lösung umzusetzen und kontinuierlich unsere neuen Erkenntnisse in die Lösung einfliessen zu lassen.

Modernste Technologien fĂŒr ein begeisterndes Nutzererlebnis

Die spezifischen Anforderungen wurden individuell fĂŒr Smart Energy Link in Python und Javascript entwickelt. Die Systemarchitektur ist auf FlexibilitĂ€t und Erweiterbarkeit ausgelegt. Ausschlaggebend fĂŒr die Wahl von Django im Backend ist die hohe Verbreitung des Frameworks in der Python-Welt und der Einfachheit in der Erstellung von robusten und performanten Web-Applikationen. Mit der Technologiewahl wurde eine zukunftssichere, performante, offene und fĂŒr die Entwicklung wie Betrieb kosteneffiziente Lösung umgesetzt und gleichzeitig die Basis fĂŒr bereits vorgesehene Weiterentwicklungen gelegt.

Das einfache und anwenderfreundliche Kundenportal ist das HerzstĂŒck unserer Lösung. Es macht die Aufteilung und Abrechnung der Kosten fĂŒr Strom, WĂ€rme und Wasser sehr einfach, zeitsparend und ohne Fachwissen möglich.

Tobias Stahel
GrĂŒnder und CEO von SEL