Webdesign

Darum geht es

Pragmatisch ausgedrĂŒckt, geht es bei Webdesign um die Gestaltung einer visuell ansprechenden Website, die deinem Produkt, deinem Service oder deiner Idee eine Plattform bietet. Aber wer will denn hier schon pragmatisch sein? Webdesign – das sind Emotionen, das ist Inspiration, Überraschung und Entdeckergeist. Das sind Farben, Formen, Animationen, Videos, Infografiken. Aber auch mĂŒheloses Navigieren, Barrierefreiheit und Konsistenz auf allen Ebenen. Wir verbinden im Webdesign Funktion mit Ästhetik. Und schaffen es so, dass deine Marke in der digitalen Welt heller strahlt als der Rest.

Das bekommst du

Kreative Köpfe. Innovative Ideen. Und einen auf deine BedĂŒrfnisse zugeschnittenen Prozess: Du brauchst eine klare Struktur fĂŒr deine Website? Du bekommst von uns User Flows, Wireframes, Usability Tests oder Design Studio Workshops. Du möchtest deiner Marke ein neues digitales Gesicht verpassen? Du bekommst Digital Branding, Design Principles oder Moodboards. Du brauchst doch eher nur einen kleinen Design Refresh fĂŒr deine Website? Dann haben unsere Webdesigner*innen Mockups, Visual Prototypes, Microinteractions und Animationen fĂŒr dich.

Und sicher fragst du dich, wie du die QualitĂ€t und Konsistenz deines neuen Webdesigns langfristig sicherstellen kannst? Auch da haben wir was: Mit unseren Style Guides und Design Systemen erhĂ€ltst du alle Elemente deines neuen Webdesigns an einem Ort, fein sĂ€uberlich verpackt. Und bei all dem sind wir natĂŒrlich nicht allein: Wir spannen je nach Prozessschritt und deinen WĂŒnschen mit unseren Kolleg*innen aus Prototyping, Mobile App Design, User Experience Design oder Development zusammen.

Good to know

Wir bei Liip machen die Dinge oft anders. Deshalb haben wir uns in unseren Webdesign-Projekten auch hohe AnsprĂŒche an Accessibility, Inclusive Design und Ethical Design gesetzt. Wir möchten dazu beitragen, dass Websites fĂŒr alle Menschen zugĂ€nglich sind, frei von Diskriminierung. Mit diesem Ansatz machen wir nicht nur die bunte Vielfalt deiner Nutzer*innen glĂŒcklich, sondern auch ein kleines bisschen die digitale Welt zu einem besseren Ort. Nur ein bisschen.