Ein digitales Tool zur Beschleunigung der Verwaltungsabläufe

  • Thierry Krummenacher

Zur Vereinfachung von administrativen VorgÀngen hat die Stadt Yverdon-les-Bains das Projekt Geocity initiiert und wir haben es entwickelt. Das Leitmotiv ist, unabhÀngig des Antrages, immer nach dem gemeinsamen Nenner zu suchen, um die generischen Elemente zu extrahieren.

Mehr zu unseren UX Design, Custom Development und CMS services.

FĂŒr jeden Genehmigungsantrag ist ein Papier- oder PDF-Formular erforderlich - das ist oft ĂŒberflĂŒssig und mĂŒhsam auszufĂŒllen. Ausgehend davon wurde ein effizientes und flexibles Online-Formular entwickelt. Dadurch lassen sich durch Doppelerfassung verursachte Fehler vermeiden und Verfahren beschleunigen.

Was wĂ€re, wenn sich alle Gemeinden der Schweiz dem Geocity-Projekt anschliessen? Die digitale Plattform, die 2020 von der Gemeinde Yverdon- les-Bains initiiert wurde, konnte bereits Vevey und die ASR (Association sĂ©curitĂ© Riviera) fĂŒr sich gewinnen. Die grösste Innovation besteht in der Digitalisierung aller GenehmigungsantrĂ€ge (Baugenehmigungen, Strassenbauarbeiten, Veranstaltungen auf öffentlichen PlĂ€tzen, Abonnements, Parkplaketten usw.).

Reibungsloser Informationsfluss

FrĂŒher musste jede*r BĂŒrger*in Anliegen – oft ĂŒber ein Papierformular – an eine spezifische Stelle richten. Die Daten mussten anschliessend noch einmal in das Informationssystem der Gemeinde eingegeben werden. Die Informationen waren nicht immer fĂŒr alle Beteiligten transparent. Geocity vereinfacht das Vorgehen. Die Teams der Gemeinde und von Liip machten sich Gedanken ĂŒber die Struktur sowie Ähnlichkeiten bei den Prozessen. Die Plattform soll das Leben der Einwohner*innen, die einen Grossteil der Kommunikation mit der Gemeinde ĂŒber Formulare abwickeln, faktisch erleichtern. Durch die Vermeidung von Doppelerfassungen bietet sie nicht nur Zeitersparnisse und einen besseren Informationsaustausch, sondern verringert auch die Fehlerquote sowie die Verschwendung von Ressourcen, unter anderem auch von Papier. Der digitalisierte Antrag kann unter Bereitstellung aller notwendigen Informationen an die Stellen weitergeleitet werden, die eine Stellungnahme abgeben mĂŒssen. Diese können das Projekt kommentieren, ablehnen oder – in kĂŒrzerer Zeit – grĂŒnes Licht geben. Vor allem aber kann die Eingabe gespeichert und auf Verlangen als PDF-Datei generiert werden.

Lokalisiere die AntrÀge nach Gebiet

Allgemeine Formulare lassen sich schnell und einfach konfigurieren. Jeder Antrag enthĂ€lt in der Regel entweder eine geografische Information oder eine zeitliche Angabe, sodass alle Daten auf einer Karte und in einem Kalender dargestellt werden können. Die einzelnen Dienststellen der Gemeinde können effizienter zusammenarbeiten, und die BĂŒrgerinnen und BĂŒrger können sich mit nur einem Blick ĂŒber das Geschehen in der Gemeinde informieren. Du willst einen Mehrwert fĂŒr deine Gemeindeorganisation schaffen? Dann bist du hier richtig.


Sag uns was du denkst