Wie der Ticket-Shop das Business unterstützt

  • Andrea Ziörjen

Mit grosser Freude zum Zoo reisen und dann die erste halbe Stunde in der Schlange vor der Kasse stehen? Das ist Vergangenheit.

Mehr zu unserem Custom Development service.

Mit dem neuen Ticket-Shop vom Zoo ZĂŒrich ist das Ticket mit wenigen Klicks schon zu Hause gebucht. Der Erfolg lĂ€sst sich sehen: ĂŒber 100’000 verkaufte Tickets in einem halben Jahr.

Refinanzierung in wenigen Monaten

Online-Tickets an sich sind keine Neuheit, doch die Lösungen oft verstaubt. Zudem sind Ticketshops oft teuer und nur bedingt ganzheitlich in den anderen IT Systemen und Sales-Prozesse integriert. So auch beim Zoo ZĂŒrich. Genutzt wurde bisher ein Third-Party-Ticketshop, welcher im Juni 2020 durch eine Drupal Commerce-Lösung abgelöst wurde. NatĂŒrlich voll integriert in das Drupal 8 CMS der Webseite. Beeindruckend ist die Refinanzierung: Nach nur 3 Monaten waren die Investitionen amortisiert. Zuvor bezahlte der Zoo eine GebĂŒhr pro Ticket, diese fĂ€llt nun weg. Der Verkauf von online gekauften Tickets - im Vergleich zu den an der Kasse gekauften - stieg um 50%. In einem halben Jahr wurden so ĂŒber 100’000 Tickets ĂŒber den neuen Online-Ticket-Shop gekauft.

Ticket so wie ich es mag

Shops gibt es viele, doch die Customer Experience lĂ€sst oft zu wĂŒnschen ĂŒbrig. Anders sieht es beim Zoo ZĂŒrich aus: Der ideal auf die Kund*innen zugeschnittene Ticket-Shop fĂŒhrt auf einfachste Weise zum Ziel und basiert daneben auf einer technisch innovativen Grundlage. Damit ist er ein Benchmark fĂŒr den digitalen Vertrieb. Der Erfolg hĂ€ngt vielleicht auch damit zusammen, dass Tickets neu intuitiver und einfacher vorab gekauft werden können. Der Kauf von Tickets ist unkompliziert und ohne Login ĂŒber die Webseite möglich und generiert einen QR-Code der direkten Einlass zum Zoo gewĂ€hrt. Das neue System bietet einen selbsterklĂ€renden, raschen Kauf, auch bei sehr starker Auslastung. Besucher*innen, welche einen Zoo-Account erstellen, können Tickets ĂŒbers Web und in der Zoo-App erwerben und haben zu jeder Zeit Zugriff auf Ihre Eintritte.

Wer nur partiell online unterwegs ist, kann Tickets online kaufen und das erhaltene E-Mail ausdrucken. Denn das E-Mail ist auch ein Ticket.

Optimierte Wertschöpfungskette und einfache Umsetzung der COVID-19 Massnahmen

Doch nicht nur das Handling fĂŒr die Kund*innen wurde verbessert, auch die Zoo-Mitarbeitenden haben es heute deutlich einfacher. Das Promotions-Modul erlaubt Aktionen zu planen. Die Anzahl der verfĂŒgbaren Tickets, bzw. die Zahl der zugelassenen Besucher*innen wird mit wenigen Klicks ĂŒbers Drupal-Ticket-Modul gesteuert. So steuert der Zoo erstmals gezielt die BesucherflĂŒsse, was insbesondere in der Umsetzung der COVID-19 Massnahmen hilft. FĂŒr jedes Datum ist die erlaubte Anzahl Besucher*innen hinterlegt. Da fĂŒr jedes Ticket automatisch ein einmaliger QR-Code generiert wird, kann jederzeit die tatsĂ€chlichen Besucher*innenzahlen nachgewiesen werden.

Die Integration des Shops ins bestehende Drupal-CMS bedeutet, alle Zoo-Produkte und die Ticket-Verwaltung werden in einem Tool gesteuert.

Dynamic Pricing bringt Vorteile fĂŒr alle

Mit dem neuen Online-Ticket-Shop wurde auch ein Dynamic Pricing integriert. Teurere Tickets im Sommer als Winter? Kein Problem. Denn die Ticket-Preise können jĂ€hrlich eingetragen und geplant werden. Auch diverse Ticket-Kategorien wie Einzel- und Familieneintritte oder Spezialangebote - zum Beispiel ein vergĂŒnstigter Montagsbesuch - sind nun möglich. Wer online kauft, zahlt weniger. Und dank der Erweiterung des Commerce-Promotion-Modul ist auch Personalisierung kein Problem. So ist nun möglich, die Promotion mit Sponsor*innen zu verknĂŒpfen und das Sponsor*innen-Logo und -Werbeinserat auf den Tickets anzuzeigen. Das freut den Zoo und die Sponso*innen, die ihren Kund*innen Rabatte auf den Tickets anbieten.

ProduktivitÀt gilt auch im Zoo

Bei Regen und Sturm will fast niemand in den Zoo. Ganz anders sieht’s bei strahlendem Sonnenschein am Ostermontag aus. Die daraus entstehenden Peaks sind fĂŒr den Zoo ZĂŒrich nicht nur organisatorisch eine Herausforderung, sondern auch in Bezug auf IT-Lösungen wie dem neuen Online-Ticketshop. Der neue Shop ĂŒberzeugt voll und ganz, indem seine Einfachheit und Performance auch einem Grossansturm standhĂ€lt.


Sag uns was du denkst