SG.ch der Kanton St. Gallen zeigt sich im neuen Look

  • Andrea Meyer

Mit ĂŒbersichtlichen Suchfunktionen und einem besonders userfreundlichen Design - der Kanton St.Gallen bekam ein neues digitales Gesicht - schau selbst sg.ch

Alles unter einem Dach, schlanker und verstÀndlicher

Seit Ende April ist der neue Webauftritt des Kantons St.Gallen online. Das ansprechende Design auf allen EndgerĂ€ten, die schnelle und intuitive Navigation und Suche sowie die Ausrichtung auf unterschiedlichste User standen im Vordergrund. Die neue Website prĂ€sentiert rund 50 Departemente und Amtsstellen des Kantons." Die Seitenzahl konnte von 24’000 auf 12’000 reduziert werden - der Content ist teilweise bereits in leichter Sprache verfĂŒgbar.

Fokus auf Enduser

FĂŒr die neue Website wĂŒnschte sich der Kanton eine moderne Umsetzung. Die neue Plattform sollte sowohl gestalterisch als auch inhaltlich ĂŒberarbeitet werden. Ziel war es, einen nutzerfreundlichen Webauftritt zu gestalten, der sich durch ein unkompliziertes und intelligentes Konzept sowie Responsive Design auszeichnet.
Zentrales Element ist heute die Suche, und daher auch im Fokus von sg.ch. Die allumfassende Suche, welche die grosse Anzahl Seiten wie auch Amtsstellen fĂŒr die Nutzerinnen und Nutzer an einer Stelle zugĂ€nglich macht, reduziert aus Benutzersicht die KomplexitĂ€t der Inhalte.

Flexible und enge Zusammenarbeit als Erfolgsfaktor

Konzept und Design stammen von Liip in St.Gallen. Die unmittelbare NĂ€he mit nur 5 Minuten Gehdistanz zwischen den BĂŒros ermöglichte eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Kanton und der Web- und Mobile-App-Agentur. Auch der technische Umsetzer Online Consulting ((websiten link)) war bei Workshops von Anfang an dabei, womit die Umsetzbarkeit des Konzepts und Designs laufend geprĂŒft werden konnte.
Die hohe Motivation aller Beteiligten - insbesondere der um die 300 Involvierten beim Kanton St.Gallen - hat sehr viel Spass gemacht und das GefĂŒhl eines grossen Teams vermittelt, das gemeinsam ein grosses Ziel erreichen will und dies auch erfolgreich geschafft hat.

Einfache Navigation trotz komplexer Organisationsstruktur

Die grösste Herausforderung bestand darin, die User ĂŒber alle Seiten inhaltlich klar und effizient zu fĂŒhren. Egal, ob jemand den Ferienplan der Schule sucht, einen Lernfahrausweis beantragen möchte oder als HauseigentĂŒmer einen Anbau planen – jeder möchte schnell ans Ziel kommen. HierfĂŒr hat Liip einen Usability-Ansatz entwickelt, der mit Hilfe eines Fullscreen-Overlays die gesamte inhaltliche Struktur sichtbar macht. So ist der direkte Einstieg in die unterschiedlichen Inhalte der Website einfach, schnell und zu jeder Zeit möglich.

Content Guidelines, Suchmaschinenoptimierung und Barrierefreiheit

Damit auch die Texte ansprechend und verstĂ€ndlich geschrieben werden statt in “Beamtendeutsch”, verfasste Liip Content Guidelines und fĂŒhrte Trainings durch. Bei gut 270 Redaktorinnen und Redaktoren war die Sensibilisierung auf die Bedeutung der Texte essentiell fĂŒr den Projekterfolg.
Eine weitere Herausforderung war die KomplexitĂ€t und Auffindbarkeit der Web-Inhalte. Es ist unverzichtbar, dass Inhalte von Suchmaschinen gefunden werden. Liip hat fĂŒr sg.ch Regeln erstellt, um sĂ€mtlichen Content fĂŒr Suchmaschinen zu optimieren und barrierefrei zu gestalten. Mit diesen klar verstĂ€ndlichen Guidelines unterstĂŒtzte Liip das Redaktionsteam, seine Texte fĂŒr diese Anforderungen fit zu machen.

open over closed

Das Liip-Prinzip “open over closed” fasst das Projekt sehr gut zusammen. Auf der neuen Website von sg.ch ist es gelungen, die Inhalte zugĂ€nglich zu machen. Aber auch im Projektverlauf galt eine offene Kommunikation und das gemeinsame Ziel stand stets im Vordergrund.

*Die Themen, Informationen und Angebote des Kantons St.Gallen zu ĂŒberblicken, zu bĂŒndeln und zu gestalten, war eine grosse Aufgabe. Liip hat es mit seinem Konzept geschafft, dass jede BĂŒrgerin und jeder BĂŒrger auf sg.ch rasch ans Ziel findet.
Clemens Nef, Projektleiter Kanton St. Gallen


Sag uns was du denkst