Content Guidelines

Darum geht es

Gute Arbeit benötigt die richtigen Werkzeuge. Im Bereich Content sind es intelligente und nutzerfreundliche Guidelines. Sie machen das Redaktionsteam fit, die besten Inhalte zu produzieren. Schliesslich entscheidet ihre Arbeit darĂŒber, ob die User*innen den Content finden, lesen und mögen.

Guidelines, die ein Redaktionsteam schnell und prÀzise machen, enthalten folgende Werkzeuge:

  • Tone of Voice und Image Guidelines: damit deine Marke sich einzigartig anfĂŒhlt
  • Web Writing Guidelines: Denn im Web gelten eigene Gesetze, wenn’s ums Lesen geht
  • SEO Writing Guidelines: Denn Google liest mit und hat so einige Eigenarten
  • Schreibkonventionen: «SS» oder Â«ĂŸÂ», «Mo» oder «Mon» fĂŒr Montag? Das muss definiert werden, um konsistent zu sein und auf lokale Eigenheiten einzugehen
  • Glossar: Damit nicht jedes Redaktionsmitglied die Begriffe neu erfinden muss

Das bekommst du

Brauchst du ein umfassendes Regelwerk fĂŒr deine Redaktionsteams rund um die Welt? Oder reicht ein simpler Kompass, der deinen zwei oder drei Redaktionsprofis den Weg weist? Wir schauen ganz genau hin und finden heraus, welches das richtige Werkzeug fĂŒr dein Unternehmen oder deine Organisation ist. Du bekommst von uns: einen Tone of Voice und/oder Bild-Guidelines, um deine Marke im Web wirken zu lassen. Weiter versorgen wir dich mit Schreib-Guidelines – als HTML-Seite, die immer up to date und ĂŒberall abrufbar ist. Und damit sich dein Redaktionsteam im Schreibprozess nicht jedes Mal durch den Buchstabendschungel kĂ€mpfen muss, fassen wir die Guidelines auch schon mal als grosses Poster zum AufhĂ€ngen zusammen. Aber vorher vermitteln wir sie in interaktiven Schulungen. Und zwar so, dass sie fĂŒr immer in Erinnerung bleiben.

Good to know

Was nĂŒtzt es, wenn du deinen Redaktionsteams ein seitenlanges Regelwerk kommentarlos ĂŒbergibst? Nicht viel. Seien wir mal ehrlich: Das liest doch kaum jemand durch. Deshalb holen wir Teams gerne bereits zu Beginn an Bord. Schulungen sind nur ein Teil unserer Methoden. Wir machen auch Workshops und User Testings oder verschicken Fragebögen. So lassen wir die Redaktionsmitglieder an der Entwicklung der Guidelines teilhaben. Und sie können gleich selbst Verantwortung ĂŒbernehmen. Uns liegt am Herzen, dass deine Guidelines verinnerlicht werden und jeden Tag zum Einsatz kommen. Auf uns kannst du dich verlassen: Dank unseren Strategien sind und bleiben RedaktionsbĂŒros in der Schweiz und auf der ganzen Welt auf dem richtigen Kurs.