Mobiliar.ch

Liip inszeniert den Brand Refresh für mobiliar.ch und übernimmt die technische Umsetzung. Eine klare, auf Themen und den Lokalbezug fokussierte Nutzerführung sorgt bei Mobiliar-Kunden für gute Orientierung.

Abstrakte Versicherungen persönlich

Wer kennt sie nicht ‒ die Mobiliar? Das ist auch weiter nicht erstaunlich, denn sie ist die Versicherung mit der höchsten Markenbekanntheit des Landes. Kundennähe war schon immer ihr wichtigstes Differenzierungsmerkmal – man denke an die bestens bekannten Schadenskizzen. Mit dem User Experience-Konzept von Liip rückt die Mobiliar auch digital näher zu ihren Kunden.

Kennen Sie Herrn Meyer von der Mobiliar?

Die Mobiliar setzt auf persönlichen und lokalen Kundenkontakt. Das zeigt sich auch im Aufbau der neuen Webseite. Jede Generalagentur und jeder Versicherungsberater hat eine eigene Landingpage – so finden Kundinnen und Kunden Herrn Meyer mit nur wenigen Klicks. Und damit die Online-Anfragen ihren Weg in die Generalagentur von Herrn Meyer finden, können Nutzer ihre Generalagentur auf der Website auswählen und dauerhaft speichern.

Das Projektteam hat auf die branchenübliche Unterteilung zwischen Privat- und Geschäftskunden verzichtet: Die Kontaktaufnahme mit der Mobiliar erfolgt themenorientiert. Die Produktkategorien wurden vereinheitlicht und vereinfacht.

Content mit Mehrwert

Die Content-Verantwortlichen der Mobiliar reagieren mit flexiblen Content-Types schnell auf neue Bedürfnisse.

Generalagenturen und Produkte sind in der neuen Version enger verzahnt. Zum Beispiel verweisen Produktseiten auf Generalagenturen in der Nähe. Umgekehrt werden für die Region relevante Themen und Produkte auf den Agenturseiten hervorgehoben. Mit dem «Ratgeber» hat die Mobiliar ein Format geschaffen, das den Kunden relevanten Mehrwert bietet.

Das Map-Widget bietet der Mobiliar die Möglichkeit, ad hoc Karten mit Zusatzinformationen zu erstellen – z.B. Hagel-Drive-Ins – und diese in jede beliebige Seite einzubinden.

Technologien

Das Projektteam hat mobiliar.ch mit Drupal 7 umgesetzt. Sass, gulp und JQuery kommen im Frontend zum Einsatz. Redis Cache sorgt für blitzschnelle Ladezeiten. BrowserSync ermöglichte ein lückenloses Testing der Applikation. Die neue Site wurde in die bestehende Infrastruktur integriert: Daten für Personen und Generalagenturen werden aus censhare importiert.

Liip

«Die Mobiliar hat uns kompetente Ansprechpartner zur Seite gestellt. So konnten wir uns auf agile Software-Entwicklung und nutzerzentriertes Design konzentrieren.»

die Mobiliar

«Bereits vom ersten Tag an hatten wir das Gefühl, auf den richtigen Partner gesetzt zu haben. Agil, motiviert und sehr engagiert – vom Projektstart bis zum Go-Live. Das zeichnet Liip aus. Und der Go-Live war erst der Anfang: Wir freuen uns auf die Weiterentwicklung unserer Website zusammen mit Liip»

Zusatzinformationen