Zentrales Datenmanagement für multimediale Inhalte

vorheriger ArtikelLa Liberté NewsportalNächster Artikel

Als Web-Partner der westschweizer Tageszeitung La Liberté schuf Liip ein Newsportal mit mobiler Version sowie die Möglichkeit, aktuelle News in Trolleybussen anzuzeigen. Ein zentrales Datenmanagement vereinfacht die Abläufe.

La Liberté ist mit einer täglichen Auflage von fast 40`000 Exemplaren eine der auflagenstärksten Zeitungen der Romandie. Ihre Leserschaft wünschte sich, die Zeitung auch in elektronischer Form auf verschiedenen Geräten immer und überall dabei zu haben. Liip schuf die technischen Voraussetzungen dazu: Das News-Portal beruht auf dem Content Management System Drupal. Für Tablets wird die Seite im Responsive Design ausgeliefert. Für unterwegs wurde eine mobile Version entwickelt. Aktuelle News der Tageszeitung sind ausserdem in den Trolleybussen der Stadt Freiburg präsent.

Einmal erfassen, überall verwenden

Allen Ausgabemedien beziehen ihre Daten aus der gleichen zentralen Datenbank. Das hat für La Liberté den Vorteil, dass die News auf sämtlichen Kanälen synchronisiert sind und der Verwaltungsaufwand minimal gehalten wird. Aus ökonomischer Sicht geht diese Strategie für La Liberté auf.
Für La Liberté-Leser sind die News immer zugänglich: Zu Hause, auf dem Weg zur Arbeit, in der Mittagspause. Um diese Zugänglichkeit jederzeit zu gewährleisten, setzt Liip modernste Werkzeuge zum Monitoring ein. Damit können Ausfälle oder Performanceprobleme sofort erkannt und automatisch korrigiert werden.

La Liberté

«Dank der von Liip umgesetzten Architektur können wir sämtliche Ausgabekanäle zentral verwalten. Dies bringt uns viel Effizienz im Content Management, ist bequem und spart schlussendlich unnötige Kosten.»

Zusatzinformationen