Selbstmanagement

Darum geht es

Die ganze Zeit neue Push-Nachrichten aus der Mailbox und unendlich viele Chatnachrichten, einfach zu viele InformationskanĂ€le: StĂ€ndig sind wir abgelenkt. Den Überblick zu behalten, fĂ€llt immer schwerer. Je lauter, desto wichtiger? Könnte man meinen, aber der Eindruck tĂ€uscht. Die Ă€usseren Reize richtig einzuordnen, ist eine wahre Kunst. Hinzu kommen die steigende KomplexitĂ€t, das Jonglieren zwischen verschiedenen Aufgaben und Rollen sowie sich stĂ€ndig Ă€ndernde PrioritĂ€ten. Keine Vorgesetzte, die dir sagen, was zu tun ist. Wie soll man da noch fokussieren?

In der tĂ€glichen Arbeitsroutine geht Mitarbeitenden und Teamkolleg*innen schnell der Blick fĂŒrs grosse Ganze verloren. Gerade in Unternehmen, die Freiheiten aussprechen, da wird die Last zwar verteilt aber schwerer. Die positive Nachricht: du und deine Kolleg*innen sind lernfĂ€hig. Gerne unterstĂŒtzen wir euch dabei, effizient und fokussiert zu arbeiten. Damit auch ihr wahres Self-Management erlebt.

Das bekommst du

Du willst mit deinen InformationskanÀlen besser umgehen? Du möchtest mit deinem Team lernen, bei euren Aufgaben und TÀtigkeiten wieder die richtigen PrioritÀten zu setzen? Wir bringen deinem Team die richtigen Methoden und Denkmodellen bei, um auf das Wichtige und Dringende zu fokussieren. Trau dich, auch mal Nein zu sagen bei Aufgaben, die keine PrioritÀt haben.

Unsere Schulungen helfen dir und deinem Team, zu Aufmerksamkeit und Überblick zurĂŒckzufinden. Wir unterstĂŒtzen dich und dein Team, deine persönliche ProduktivitĂ€t und damit das Commitment zu den relevanten Prozessen zu erhöhen. Wir coachen dich nicht von oben herab. Sondern immer auf Augenhöhe.

Good to know

Eigenverantwortung. Das ist das Stichwort, wenn es darum geht, die Geschicke eines Unternehmens selbst in die Hand zu nehmen. Das wissen wir aus eigener Erfahrung. Genauso ist uns bewusst, dass eigenverantwortliches Verhalten viel von den Mitarbeitenden verlangt – und die nötigen Kompetenzen, welche dies unterstĂŒtzen, den meisten von uns zunĂ€chst fehlt. Aber wir wissen auch, dass es sich lohnt, selbst Verantwortung zu ĂŒbernehmen – fĂŒr das Unternehmen und jede einzelne Person.