Liip realisiert für Swissaid neuen Webauftritt

www.swissaid.ch

Das Hilfswerk Swissaid macht es auf ihrer neuen Website den Spendern einfach, online Geld zu überweisen und Produkte zur Unterstützung von Projekten in der Dritten Welt zu kaufen. Liip hat den Webauftritt entwickelt und selber einen substanziellen Teil der Umsetzungsarbeit kostenlos beigetragen.

Mit dem Relaunch von www.swissaid.ch stellt sich das Hilfswerk für Entwicklungszusammenarbeit auf zeitgemässe Art im Internet dar. Mit grosszügigen Fotoreportagen wird von den Projekten in den neun Ländern, in denen Swissaid aktiv ist, berichtet. Eine Online-Spende kann einfach mit Paypal überwiesen werden. Im Online-Shop können Spender symbolisch ein Nutztier kaufen, welches als Investition für Bildung oder als Transportmittel den Menschen zu gute kommen. «SWISSAID schätzt sich glücklich, mit einer übersichtlichen und schönen Website Sympathisantinnen und Spender für sich gewinnen zu können», sagt Pia Wildberger, zuständig für Website und Magazin.

Liip hat für die Umsetzung der Swissaid-Website das Opensource-Content-Management-System Drupal in der neusten Version 7 eingesetzt. Zahlreiche von Liip entwickelte Module für frühere Versionen wurden in diesem Zug auf Drupal 7 portiert. Mit Unterstützung aus dem Liip-Innovationsprogramm wurde unter anderem Drupal für den Einsatz mit Git als Versionierungs-Tool und für das Deployment mittels Debian Packages erweitert.

Der neue Webauftritt ist einladend und attraktiv, damit das Band aus Herzen im Logo von Swissaid auch online weiter geknüpft wird.